Information zum Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2020/21

1. Wer muss sich anmelden?

Alle Schüler/innen der 4. Klasse Volksschule für die Vorarlberger Mittelschule und das Gymnasium.

2. Wann melde ich mich an?

Anmeldefrist:

  • ab Montag, 17. Februar 2020 (Beginn des zweiten Semesters)
  • bis Freitag, 28. Februar 2020

3. Wo melde ich mich an?

An der Erstwunschschule. 

Sprengelwechsel an der VMS: Anmeldung unbedingt bei der Sprengelschule mit dem Vermerk "Sprengelwechsel".

4. Welche Unterlagen benötige ich?

Die Schulnachricht im Original samt ausgefülltem Reihungsformular für die Schulwünsche auf der Rückseite (siehe www.schulanmeldung.at > Information).

5. Wie gebe ich meine Schulwünsche bekannt?

Die Schulwünsche nummerieren Sie auf dem Reihungsformular in der gewünschten Reihenfolge der Bearbeitung mit den Ziffern 1 (Erstwunsch) bis (maximal) 6 (Ersatzwünsche).

Die Angabe von realistischen Ersatzwünschen wird dringend empfohlen.

Lassen Sie sich von den Bildungsberater/innen, Klassenvorständen und Direktionen beraten.

6. Wie erfolgt die vorläufige Zuweisung des Schulplatzes?

Können nicht alle Berwerber/innen aufgenommen werden, erfolgt die vorläufige Schulplatzzuweisung auf Grund der Reihung durch die Schulnachricht, der Wohnortnähe und der Geschwisterregelung.

Wird der Erstwunsch nicht erfüllt, werden automatisch die weiteren Wünsche in der angegebenen Reihenfolge berücksichtigt. Wird ein Wunsch erfüllt, bleiben die weiteren Wünsche unberücksichtigt.

8. Wann erfolgt die endgültige Aufnahme?

Der Nachweis der Aufnahmsberechtigung und die definitive Aufnahme erfolgen auf Grund der Abgabe des Jahreszeugnisses bis spätestens am 1. Montag der Sommerferien, 13. Juli 2020 16:00 Uhr.

Der Nachweis der Aufnahmsvoraussetzungen kann erforderlichenfalls auch durch eine Aufnahms- oder Wiederholungsprüfung erbracht werden.

Weitere Informationen gibts unter www.schulanmeldung.at